Mittwoch, 20. Dezember 2017

Bloggeradventskalender // Türchen Nummer 20




Hey ihr Lieben!

In 4 Tagen ist Weihnachten und um euch die Zeit bis dahin etwas zu verkürzen, hat Mona vom Tintenhain wieder zum Adventskalender füllen gerufen. Ich freue mich sehr, dass ich dieses Jahr dabei sein und Türchen Nummer 20 für euch füllen durfte. 




So ein Kalendertürchen ist ja nicht ohne. Schließlich wird es mit Spannung erwartet und erfüllt denjenigen, der es öffnet mit Freude. Ich stelle euch heute meinen perfekten Vorweihnachtstag vor. Dazu gehört natürlich erstmal Musik: 





In meinem Türchen findet ihr 3 Dinge. Etwas zum Verschenken, etwas zum Trinken und etwas, um kalte Schneetage zu überstehen.



Zuerst wäre da etwas zum Verschenken: 

Ich habe Weihnachtskarten selbst gebastelt und eine davon wird sich im Päckchen befinden. Unbeschriftet und dafür gedacht, dass ihr noch jemandem eine kleine Freude bereiten könnt. An meinem perfekten Vorweihnachtstag wird zuallerst mal gebastelt, damit Stimmung aufkommt.





 Dann kommt etwas zum Trinken:

Diesen leckeren Toffifee-Likör mache ich jedes Jahr wieder. Freunde und Familie sagen dazu nicht nein und schön verpackt macht der Likör sich in einer Flasche sehr gut als Geschenk. Für euch sind die zwei kleine Flaschen in dem Türchen enthalten, die noch ein bisschen weihnachtlich eingepackt werden. Das Rezept dazu findet ihr HIER.





Zu guter Letzt kommt etwas, um den Schnee zu vergessen: 

Ich habe für das Türchen eines meiner Lieblings-Winter-Weihnachtsbücher mitgebracht. Nicht nur, dass das Cover sich sehen lassen kann, auch die Geschichte hat mich von Anfang an begeistert. Zum Abschluss eines perfekten Vorweihnachtstages gehört ein Buch einfach dazu und diese Geschichte hat echt viel Spaß gemacht.


Klappentext

Dezember - und Kayla Green hat nur einen Weihnachtswunsch: dass das "Fest der Liebe" möglichst schnell vorbeigeht! Schlitten, Rentiere und dieser bärtige alte Mann im roten Mantel sind ihr ungefähr so angenehm wie Zahnschmerzen. Da kommt der PR-Expertin der Auftrag von Jackson O’Neil sehr gelegen. Als der Hotelier sie bittet, die Feiertage im malerischen Snow Crystal zu verbringen und dort eine Kampagne für das Skiresort seiner Familie zu entwickeln, kann Kayla nicht Nein sagen. Immerhin ist Jackson ihr Auftraggeber und dazu äußerst attraktiv! Und die luxuriöse Blockhütte, in der er sie einquartiert, entpuppt sich zum Glück als lamettafreie Zone. Doch schon das erste Treffen mit Jacksons Familie bringt die Weihnachtshasserin ganz schön in Bedrängnis …


 * * *

Und? Was sagt ihr zu Türchen Nummer 20? Eine kleine bunte Mischung, mit allem, was ich mir an einem perfekten Vorweihnachtstag vorstelle. Dazu vielleicht noch ein paar selbstgebackene Zimtsterne und der Tag könnte nicht besser sein.

Wenn ihr den Inhalt des Türchens gewinnen wollt, verratet mir doch einfach, wie euer perfekter Vorweihnachtstag aussieht? Habt ihr bestimmte Rituale, die sich jedes Jahr wiederholen? Fahrt ihr weg? Oder...?

(Bitte beachtet die Teilnahmebedingungen am Ende des Beitrages!)


Wenn ihr wissen wollt, wie es morgen weitergeht, dann solltet ihr bei Nisnis Bücherliebe vorbeischauen.
HIER geht es ab dem 21. direkt zum Türchen.



https://tintenhain.wordpress.com/blogger-adventskalender-2017/

Bei Mona vom Tintenhain könnt ihr alle Türchen nochmal sehen. Und HIER gibt es die passende Facebook-Seite zum Adventskalender. 

Ich wünsche euch allen schöne Feiertage!
Liebe Grüße

Tilly 



Teilnahmebedingungen: 

Dauer des Gewinnspiels: bis 24.12.2017 um 23:59 Uhr.
Der Gewinner wird hier in einem extra Beitrag bekannt gegeben und hat dann 2 Tage Zeit, sich unter tillyjonesbloggt(a)gmail.de bei mir zu melden. Sollte das nicht passieren, wird neu gelost. Auf Wunsch schreibe ich den Gewinner per Mail an, dafür muss eine gültige eMail-Adresse hinterlassen werden. Die Daten werden nicht gespeichert!
Teilnahme ab 18 Jahre! Der Rechtsweg ist ausgeschlossen. Versand nur innerhalb Deutschlands. Für den Postweg wird keine Haftung übernommen. Dieses Gewinnspiel ist nicht gesponsert, sondern ausschließlich privat finanziert.







(Das Copyright von Text, Bildern und Illustrationen liegt bei den Verlagen, Autoren und/oder den Illustrationen, die im Impressum erwähnt werden.)