Dienstag, 23. Januar 2018

Gemeinsam Lesen #8




Gemeinsam Lesen - Eine Aktion, die von Schlunzen-Bücher ausgeführt wird. Die ersten drei Fragen sind immer gleich, die vierte ändert sich jede Woche.

* * *

1.Welches Buch liest du und auf welcher Seite bist du? 

Ich lese aktuell "Zoo" von James Patterson und  bin auf Seite 213 von 385. 


Seit Jahrhunderten herrschen die Menschen über die Tiere. Doch nun schlagen sie zurück ...

Jackson Oz, ein junger New Yorker Evolutionsbiologe, beobachtet seit einiger Zeit ein ungewöhnliches Verhalten bei Tieren: Überall auf der Welt fallen sie über Menschen her, und töten diese mit einer nie zuvor dagewesenen Brutalität. Oz fürchtet, dass sich das Problem zu einer massiven Bedrohung für die gesamte Menschheit ausweiten könnte. Zunächst nimmt ihn niemand mit dieser Theorie ernst, doch dann häufen sich die Vorfälle. Gemeinsam mit der Umweltforscherin Chloe setzt Oz alles daran, die Mächtigen dieser Erde zu überzeugen, dass sie handeln müssen. Doch die Tiere werden immer aggressiver ...



2.Wie lautet der erste Satz auf deiner aktuellen Seite? 

"Alles zusammengenommen, darf er sich einigermaßen glücklich schätzen, überlegt er, während er einen dampfenden Becher Kaffee an seine chirurgisch wiederhergestellten Lippen hebt."



3.Was willst du unbedingt aktuell zu deinem Buch loswerden?

Uff, ich muss mich zurückhalten, denn ich will noch eine Rezension zu dem Buch schreiben. 
Ich habe auf die zweite Staffel der Serie hingefiebert, mich blöd gefreut als sie endlich auf Netflix erschien und die dritte Staffel dann auch noch auf Pro Sieben lief (aktuell läuft). Da kamen Zombody´s thoughts und ich auf die Idee, dass wir doch gemeinsam das Buch lesen könnten, das bei uns beiden schon seit Jahren auf dem SuB liegt.
Wir sind ungefähr gleich weit. 

Aber... ich weiß gar nicht, wie ich das nett sagen soll, aber bis jetzt gefällt mir das Buch null. Die Idee ist noch immer wirklich mega, aber dann hört es im Buch auch schon auf.



4.Gibt es Kinderbücher, mit denen du schöne Erinnerungen verbindest? 

Meine schönesten Bucherinnerungen hab ich, wenn ich an die Fünf Freunde-Reihe von Enid Blyton denke. Ich habe diese Reihe geliebt und jedes Buch quasi inhaliert. Zusammen mit meiner Freundin damals, haben wir gespielt, wir würden auch solche Abenteuer erleben und kamen dann auf die Idee, auch so eine Geschichte zu schreiben. Total schön! :-D 


Liebe Grüße
Tilly







(Das Copyright von Text, Bildern und Illustrationen liegt bei den Verlagen, Autoren und/oder den Illustrationen, die im Impressum erwähnt werden.)

Kommentare:

  1. Hey Tilly :)

    Das Buch kenne ich noch nicht - das von der Serie habe ich schon ein paar Trailer gesehen. Irgendwie ist das aber nichts für mich ... ich bin nicht so der Fan von Thrillern.
    Schade, dass dich das Buch nicht überzeugen kann. Ich hoffe, du hast es bald beendet und kannst dich wieder auf was neues stürzen :)

    Mein Beitrag

    Liebe Grüße und einen schönen Abend :D
    Andrea

    AntwortenLöschen
  2. Gibt es die Geschichte noch?
    Ich hab die "Fünf Freunde" meinen Kindern vorgelesen, später mal die Serie aus der Bücherei ausgeliehen, dann haben sie hauptsächlich die Hörspiele gehört. In meiner Kindheit kannte ich eine, die ein paar Kassetten aus dem Westen hatte. Sooo cool! 😄 Ich hab die Bücher dann im Studium gelesen. Ein Freund hat sie mir alle ausgeliehen.
    Sein aktuelles Buch sagt mir allerdings nichts.

    Liebe Grüße,
    Mona

    AntwortenLöschen

HINWEIS: Mit dem Abschicken deines Kommentars akzeptierst du, dass der von dir geschriebene Kommentar und die personenbezogenen Daten, die damit verbunden sind (z.B. Username, E-Mailadresse, verknüpftes Profil auf Google/ Wordpress, IP-Adresse) an Google-Server übermittelt werden. Mehr Informationen dazu erhältst du in meiner Datenschutzerklärung und in der Datenschutzerklärung von Google.

Über Feedback zu meinen Beiträgen freue ich mich.
Anstatt hier zu antworten, besuche ich dich auch gerne auf deinem Blog zurück.