Dienstag, 5. September 2017

Gemeinsam Lesen #2



Gemeinsam Lesen - Eine Aktion, die von Schlunzen-Bücher ausgeführt wird. Die ersten drei Fragen sind immer gleich, die vierte ändert sich jede Woche.


  * * *



1.Welches Buch liest du gerade und auf welcher Seite bist du?

Ich lese gerade "Homo Serpentes 3" von Divina Michaelis und bin bei 5%.




Drei Jahre sind seit der letzten großen Bedrohung vergangen. Die drei Frauen, die Evelyn damals vor dem Tod bewahrt hatte, haben sich dank ihrer Hilfe sehr gut in ihrem Clan eingelebt und alles scheint in Ordnung zu sein. Doch Ärger im Paradies steht an, denn Evelyn will sich Gionas Bevormundung nicht mehr länger gefallen lassen. Gerade als sie glaubt, sich von ihm abgenabelt zu haben, taucht eine Gruppe Kinder in Evelyns Clan auf – mit einer furchtbaren Nachricht, die alles auf den Kopf stellt. Evelyn muss dem Ganzen unter Zeitdruck nachgehen, denn nicht nur alte Feinde sind aufgetaucht, die für ein Massaker verantwortlich sind, sondern eine erheblich größere Bedrohung, deren Ausmaß noch nicht abzusehen ist, macht ihr schwer zu schaffen. Im schlimmsten Fall sind nicht nur ihre Canisha in Gefahr – das friedliche Leben auf dem gesamten Planeten steht auf dem Spiel! Mit der Unterstützung einiger ihrer Clansmänner und den drei Menschenfrauen macht sich Evelyn auf den Weg, um das Schlimmste zu verhindern. Doch wird sie das auch ohne Gionas Hilfe schaffen? Und haben die Canisha mit ihren beschränkten Mitteln überhaupt eine Chance, die Katastrophe abzuwenden? Natürlich kommt trotz all der Katastrophen auch die Erotik nicht zu kurz, denn die Canisha wären nicht sie selbst, wenn sie darüber ihre Lebensart vergessen würden.




2. Wie lautet der erste Satz auf deiner aktuellen Seite?


Die Zeit wollte und wollte nicht vergehen, so wie immer, wenn man auf etwas oder jemanden wartete.




3. Was willst du unbedingt aktuell zu deinem Buch loswerden? 

Ich hab die ersten beiden Bände der Homo Serpentes-Reihe auch schon gelesen und fand sie echt spitze! Den dritten hab ich zum Geburtstag geschenkt bekommen und freue mich, endlich zum lesen zu kommen. Die Welt ist wirklich sagenhaft schön und ich bin gespannt, was diesmal alles passiert. Am Anfang dachte ich, Alien und Erotik, dass geht nicht, aber... es geht! :-D




4. Pausiert ihr schon mal euren Blog? Oder sollte ein Buchblogger gar mal ein bisschen Abstand zu seinem Hobby suchen?


Hm. Ich mache mal Urlaub, aber auch nur, weil ich im echten Leben auch Urlaub habe und wegfahre. Eine direkte Blogpause hatte ich bis jetzt noch nie, wenn dann war es etwas ruhiger bei mir, weil eben im Alltag viel los war. Und Abstand zum Hobby finde ich seltsam. Ich liebe lesen, ich liebe es über Bücher zu schreiben und sie vorzustellen. Ich liebe es, mich darüber auszutauschen, neue Geschichten zu entdecken und ganz in der Welt der tollen Autoren aufzugehen. Abstand? Niemals! Über Bücher bloggen ist für mich eine Leidenschaft, davon brauche ich keinen Abstand. ^^


Liebe Grüße
Tilly



(Das Copyright von Text, Bildern und Illustrationen liegt bei den Verlagen, Autoren und/oder den Illustrationen, die im Impressum erwähnt werden.)

Kommentare:

  1. Guten Morgen :)

    Das Cover sieht ja mal interessant aus xD Ich kenne das Buch gar nicht, ist aber auch nicht unbedingt mein Genre.

    Meinen Beitrag findet ihr hier
    HIER

    Einen schönen Dienstag allen.
    Lg Kerstin

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das sagen sie alle *lach*
      Interessanterweise kommt als erstes immer »Das ist gar nicht mein Genre«, aber wenn die Geschichten dann gelesen wurden, folgt grundsätzlich ein »aber« mit einem üblicherweise begeisterten Anhang.

      Gelesen werden kann das Buch auch von Freunden der Fantasy. Wer sich ein Bild machen will, wie Erotik und Science-Fiktion zusammenpassen und ob der Schreibstil überhaupt gefällt, kann sich die kostenlose Vorgeschichte »Die Entdeckung des Homo Serpentes« überall herunterladen.

      Löschen
    2. Lustigerweise dachte ich das auch ganz am Anfang, aber Erotik ist zum Glück nicht gleich Erotik. :-D
      Auch dachte ich, dass es seltsam wird, weil es ja eine andere Lebensform ist. Aber Divina verbindet das wirklich super miteinander! :-)

      Löschen

Über Feedback zu meinen Beiträgen freue ich mich.
Anstatt hier zu antworten, besuche ich dich auch gerne auf deinem Blog zurück, außer du hast mir eine Frage gestellt. :-)