Dienstag, 10. April 2018

Gemeinsam Lesen #12



Gemeinsam Lesen - Eine Aktion, die von Schlunzen-Bücher ausgeführt wird. Die ersten drei Fragen sind immer gleich, die vierte ändert sich jede Woche.

* * *

1.Welches Buch liest du und auf welcher Seite bist du? 

Ich lese aktuell "Adrians Untote" Teil 1 und bin bei 6%. 


ADRIANS UNTOTE ist der Blick in die Seele eines Menschen, der um sein tägliches Überleben kämpft, gefangen zwischen Horden von Untoten und Menschen, die zu allem bereit sind.
Adrian Ring erzählt in kurzen Tagebucheinträgen von einer Welt, in der das Köpfen eines Zombies noch zu den geringsten Problemen zählt. Vom Wahnsinn, der an der nächsten Ecke lauert. Von Rettung und Verlust. Von seinem Kater Otis, den er retten konnte, und von seiner Mutter, die er erschoss.

ADRIANS UNTOTE - Geschichten über Schuld, Sühne und der Suche nach dem Sinn, wenn die Welt zum Teufel gegangen ist.




2.Wie lautet der erste Satz auf deiner aktuellen Seite? 

"Es gibt mir irgendwie ein gutes Gefühl, zu wissen, dass jemand so geistesgegenwärtig war, sie schnell zu töten."




3.Was willst du unbedingt aktuell zu deinem Buch loswerden?

Sooo, viel hab ich ja noch nicht gelesen, aber bis jetzt gefällt mir die lockerleichte Art des Protagonisten. Die Geschichte ist in Tagebuchform geschrieben und Adrian ist ehrlich, direkt und witzig. Bis jetzt top!




4.Von welchem AutorIn, von dem schon lange nichts mehr erschienen ist, wünscht du dir ein neues Buch? 

Ganz klar "Alex Adams". Sie hat "White Horse" geschrieben, eine Endzeit/Apokalypse-Geschichte, die ich verschlungen habe und nun seit Jahren auf Teil 2 warte. Der Schreibstil war genial, die Story mitreißend und neu. Ich fand es so mega und hab es gleich 2mal gelesen. Tja, aber seitdem ist da auch irgendwie Stille an der Buchfront. Ich hoffe, dass mal noch was kommt, denn es sollte wohl eigentlich eine Trilogie werden. 

LG
Tilly







(Das Copyright von Text, Bildern und Illustrationen liegt bei den Verlagen, Autoren und/oder den Illustrationen, die im Impressum erwähnt werden.)