Dienstag, 3. April 2018

Stöckchen - TAG - Fragestunde / Liebster Award




Die liebe monerl von monerlS bunte Welt hat mich zum Liebster Award nominiert. Vielen Dank meine Liebe, ich freue mich, dass ich mitmachen darf!


Regeln:

  • Danke der Person die Dich für den Liebster-Award nominiert hat und verlinke ihren Blog in Deinem Artikel.
  • Beantworte die 11 Fragen, die Dir der Blogger, der Dich nominiert hat, stellt.
  • Nominiere mind. 3 max. 11 weitere Blogger für den Liebster Blog Award
  • Stelle eine neue Liste mit 11 Fragen für Deine nominierten Blogger zusammen.
  • Informiere Deine nominierten Blogger über den Blog Artikel.
  • Schreibe diese Regeln in Deinen Liebster-Award Blog Artikel.

Und hier kommen monerls Fragen: 

01. Arbeitest du in dem Beruf, den du mal gelernt / studiert hast?

Nein. Ich habe direkt nach der Schule 3 Jahre Tierpflegerin gelernt und darin auch einige Jahre gearbeitet. Mittlerweile bin ich Grundschulsekretärin und ich liebe es! 


02. Bereust du etwas in deinem Leben?

Auch nein. Denn alles, was ich entschieden oder nicht entschieden habe, hat mich zu dem Punkt geführt, an dem ich jetzt in meinem Leben bin und das finde ich gut. Ich bereue höchstens, manche Dinge nicht eher getan zu haben, aber letztend Endes hab ich sie ja getan. 


03. Welche Sprache würdest du gerne sprechen können, außer denen, die du bereits sprichst oder derzeit lernst?

Hm. Ich würde gerne Italienisch sprechen können, aber nur weil das bei anderen immere so toll klingt. Wahrscheinlich würde das bei mir nicht so klingen, aber egal. :-D


04. Hattest du in deiner Kindheit einen Teddybär?

Sicherlich, ist schon etwas her. :-D Ich erinnere mich aber daran, dass alle meine Kuscheltiere Susi hießen, außer ein lilafarbener Affe, namens Linda! 


05. Welche Hausarbeit ist dir so richtig verhasst? Musst du sie trotzdem selber ausführen oder konntest du sie an jemand anderen abtreten?

Ich hasse bügeln. Hab ich noch nie gemacht, weil ich es wirklich einfach nicht mag. Zum Glück liebt meine Mutter bügeln und bügelt für mich mit. :-D


06. Wie oft liest du in der Woche?

Ich versuche jeden Tag zu lesen. Manchmal bin ich abends zu müde, dann mal nicht, aber sonst lese ich wenigstens ein paar Seiten.


07. Welches Genre magst du so gar nicht?

Trockene, historische Wälzer. Ich hab "Die Säulen der Erde" gelesen und seitdem komme ich an dieses Genre nur ganz ganz ganz schwer ran!


08. Mit welchen Buch hast du als letztes so richtig daneben gelegen? (Abgebrochen oder total enttäuscht)

Hm... da müsste ich jetzt echt mal nachdenken. So richtig enttäuscht war ich schon lange nicht mehr. Auch abgebrochen hab ich keins (was ich sowieso eher selten mache). Ich hab mir auf der LBM ein Buch geholt, "Komet" aus dem Mantikore Verlag und da hatte ich vielleicht etwas mehr erwartet. Ich bin bei Seite 200 und es schleppt sich so dahin. Das trifft es wohl am ehesten. 


09. Wie hieß dein erstes Haustier? Wenn du nie eins hattest, wie hätte es geheißen? ;-)

Jetzt nicht lachen. Mein erstes Haustier war eine kleine Katze, ganz bunt, total niedlich (ich hatte voll Angst vor ihr! :-D ) und die hieß.... *Trommelwirbel* .... Susi! :-D
Ja, als Kind war ich nicht ganz so kreativ, was die Namensgebung angeht. Aber dafür konnte ich auch nie einen Namen vergessen!



10. Mit wem würdest du gerne mal einen Tag tauschen?

Mit niemandem. Ich mag mein Leben so wie es ist und auch wenn man denkt, dass es andere besser haben, ober schöner leben oder so, gibt es auch bei diesen Personen Probleme und Sorgen, nur dass man sie nicht auf den ersten Blick sieht. 


11. Spendest du hin und wieder Geld an (Hilfs)Organisationen? Wenn ja, an welche? Wenn nein, warum nicht?

Innerhalb der Schule spenden wir jedes Jahr an Weihnachten Geld an verschiedene Institutionen. Letztens erst ans Tierheim. 



Meine 11 Fragen:

1.Frühling, Sommer, Herbst und Winter. Welche Jahreszeit magst du am liebsten und warum?
2.Gibt es einen Autor, dessen Bücher du immer kaufst, auch ohne Klappentext oder Cover zu wissen, einfach weil du weißt, dass die Geschichten dir gefallen? 

3.Frühaufsteher oder Langschläfer? Zu was gehörst du?
4.Das Wetter wird wieder wärmer. Liest du gerne draußen oder ist das eher nicht so dein Ding?
5.Wenn du traurig bist, was macht dich dann wieder so richig glücklich? 

6.Was führt bei dir dazu, dass du ein Buch sofort abbrichst? 
7.Samstagabend. Greifst du eher zu deinem aktuellen Buch oder gehst du Party machen?
8.Dicke Wälzer oder liebe Kurzgeschichten. Was liest du lieber und warum?
9.Was ist dein absolutes Lieblinsgbuch, dass du wirklich jedem empfehlen kannst und auch gerne verschenkst?
10.Was war das letzte Buch, dass du an einem Stück durch gelesen hast und warum? Was hat dich so begeistert? 
11.Last but not least: Wenn du dir von einem Autor eine Geschichte deiner Wahl wünschen dürfest, welcher Autor wäre das, mit welcher Geschichte? 


Ich nominiere: 

Pergamentfalter
Zombody´s thoughts
Die Bücherwelt von Corni Holmes 
Lesenswertes aus dem Bücherhaus

außerdem noch alle, die Lust haben, mitzumachen. <3

 









(Das Copyright von Text, Bildern und Illustrationen liegt bei den Verlagen, Autoren und/oder den Illustrationen, die im Impressum erwähnt werden.)

Kommentare:

  1. Hallo Tilly,

    ich kannte auch eine Katze, die Susi hieß. :) Aber was für eine seltne Erinnerung. Mein erstes Tier war ein blauer Wellensittich, der Bubi hieß. :))) Aber den Namen habe ich bestimmt nicht ausgesucht. Sonst hätte er Tina geießen. ^^
    Ein Freund von mir lernt gerade italinisch und als ich ihm gerade mailt, ließ ich mal ein paar italinische Sätze einfließen. Woher ich dass denn so gut könnte, fragte er. Von google. 😊

    Bei mir gibt es gerade ein Gewinnspiel. Vielleicht ist ja was für Dich dabei: https://hundertmorgen-wald.blogspot.de/2018/04/gewinnspiel-zum-weltbuchtag.html

    Saluti
    Petrissa

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Tilly,

    das sind sehr schöne und interessante Antworten auf meine Fragen! :-)

    Früher wollte ich immer im Zoo arbeiten. Lustig, dass du eine Ausbildung als Tierpflegerin gemacht hast. Schön, dass dir dein Berufswechsel in die Grundschule nun aber so großen Spaß macht. Die Freude im und am Job ist sehr wichtig.

    Italienisch gehört zu meinen Lieblingssprachen! Sie ist so melodisch und klingt einfach wundervoll. Ich habe mal angefangen sie zu lernen. Ein bisschen kann ich noch sprechen, doch verstehen tu ich mehr.

    Bügeln hasse ich auch am meisten. Als ich damals von Zuhause ausgezogen bin, habe ich aufgehört zu bügeln. Bis heute gelingt mir das sehr gut. hihi Sehr schön, in die eine Gleichgesinnte zu haben!

    Sehr schade, was die historischen Romane angeht. Mit "Die Säulen der Erde" von Follett und "Das Lächeln der Fortuna" von Gablé habe ich meine Liebe für dieses Genre entdeckt. Aber man kann nicht alles mögen. Jeder ist anders und das ist gut so. Es gibt ja glücklicherweise genug verschiedene Genres, mit denen man sich lesetechnisch austoben kann.

    Dann bin ich jetzt mal gespannt, wann du das Buch beenden wirst und wie deine Bewertung ausfallen wird. Früher habe ich nie abgebrochen. Ich dachte, ich schulde es jedem Autor sein Werk zu Ende zu lesen, auch wenn ich es nicht gut finde. Doch heute habe ich dafür keine Zeit und auch keine Lust mehr. ;-)

    Ich freue mich immer sehr, wenn Leute spenden, egal wofür und wohin! Deshalb: Daumen hoch für eure Schule!

    Wünsch dir ein tolles Wochenende und schicke dir ganz liebe Grüße!
    monerl

    AntwortenLöschen

HINWEIS: Mit dem Abschicken deines Kommentars akzeptierst du, dass der von dir geschriebene Kommentar und die personenbezogenen Daten, die damit verbunden sind (z.B. Username, E-Mailadresse, verknüpftes Profil auf Google/ Wordpress, IP-Adresse) an Google-Server übermittelt werden. Mehr Informationen dazu erhältst du in meiner Datenschutzerklärung und in der Datenschutzerklärung von Google.

Über Feedback zu meinen Beiträgen freue ich mich.
Anstatt hier zu antworten, besuche ich dich auch gerne auf deinem Blog zurück.