Mittwoch, 17. August 2022

"Kruento" // Lesung


Hallo ihr Lieben! 


Wir kommen heute tatsächlich mit der Kruento-Vorstellung zum letzten Beitrag: Die Lesung!

Heute, 18 Uhr, Instagram von Tilly Jones

 


HIER findet ihr die Reihenvorstellung

HIER findet ihr die Welt der Kruento

 

Und ich hab noch ein paar Infos zur Autorin Melissa David dabei:

 

Wer bist du? Wie lange schreibst du schon? Wie hat deine Schreibleidenschaft angefangen?

Geboren 1984 in einem historischen Städtchen in Bayern verbrachte ich meine nicht so wilde Teenagerzeit größtenteils lesend. Ich hätte mich zu der Zeit nie als Autorin bezeichnet, auch wenn ich damals schon den Kopf voll Geschichten hatte, die ich teilweise auch zu Papier brachte. Richtig ernst wurde es 2010, als mich eine sehr hartnäckige Geschichte nicht mehr los ließ. Zwei Jahre brauchte ich, um sie niederzuschreiben. Es sollten drei weitere Jahre vergehen, bis das erste Buch »Kruento – Der Anführer« seinen Weg in die Öffentlichkeit fand.

 

An was arbeitest du gerade? Was kommt als nächstes?

Schon seit über einem Jahr begleitet mich ein anderes Genre. Am 1. Juni erschien mein ersten Regency-Roman aus der Reihe »Das Smaragd-Collier«. Der nächste Band wird am 1. September erscheinen. Die 4-teilige Reihe wird bis März 2023 abgeschlossen sein.

 

Welches Buch war bis jetzt am schwersten zu schreiben? Welches ging am schnellsten?

Der erste Kruento-Band hat definitiv am längsten gedauert. Ich habe das Buch mehrmals umgeschrieben, überarbeitetet, wieder überarbeitet. Dafür, dass ich 2010 mit Schreiben begonnen habe und es 2015 erschien war das wirklich eine sehr lange Zeit. Welches am schnellsten zum Schreiben war, ist schwer zu sagen. Denn irgendwie kämpfe ich mit jedem Buch. Am Schnellsten – das hat aber auch mit dem Umfang zu tun – war vermutlich die Wintergeschichte »Kruento – Verstummt«. Die habe ich innerhalb von 10 Tagen runtergeschrieben. Zu dem Zeitpunkt war ich allerdings auch krank und durchgängig zu Hause. Zudem ist die Geschichte im Verhältnis zu den Büchern sehr überschaubar und kurz. Lektorat und Korrektorat kamen natürlich anschließend.

 


 

Denkt daran, heute Abend, 18 Uhr auf Instagram! Wir freuen uns darauf, mit euch quatschen zu dürfen!

 

Liebe Grüße

Tilly

 

 

(Das Copyright von zitierten Texten, Bildern und Illustrationen liegt bei den Verlagen, Autoren und/oder den Illustrationen, die im Impressum erwähnt werden. Das Copyright der Rezensionen liegt bei mir. Zitate an anderen Stellen nur mit meiner ausdrücklichen Erlaubnis.)

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

HINWEIS: Mit dem Abschicken deines Kommentars akzeptierst du, dass der von dir geschriebene Kommentar und die personenbezogenen Daten, die damit verbunden sind (z.B. Username, E-Mailadresse, verknüpftes Profil auf Google/ Wordpress, IP-Adresse) an Google-Server übermittelt werden. Mehr Informationen dazu erhältst du in meiner Datenschutzerklärung und in der Datenschutzerklärung von Google.

Über Feedback zu meinen Beiträgen freue ich mich.
Anstatt hier zu antworten, besuche ich dich auch gerne auf deinem Blog zurück.