Mittwoch, 11. Oktober 2017

BLOGTOUR "Weltenmalerin" // Tag 5 : Die Mitwirkenden




Hallo ihr Lieben und herzlich Willkommen zum 5. Tag der Blogtour!

Bevor es losgeht habe ich euch nochmal alle einzelnen Stationen aufgelistet:

Tag 2 Rezension und Leserstimmen bei Madame Buchfein
Tag 3 Interview mit Reegan bei Komm wir gehen schaukeln
Tag 5 Die Mitwirkenden bei Tilly Jones bloggt
Tag 6 Die Goodies zum Buch bei Mehr als Worte
Tag 7 Interview mit der Autorin bei Nadine`s bunte Bücherwelt

HIER geht es zur Facebook- Veranstaltung!

Gestern ging es bei Anna um die verschiedenen Welten und Rassen, die die Autorin für ihre Geschichte entwofen hat. Heute habe ich die Ehre und darf alle Leute vorstellen, die an der Entstehung von „Weltenmalerin“ beteiligt waren.

Eine Geschichte zu schreiben ist eine Sache, aber bis am Ende die Autorin und irgendwann die Leser tatsächlich ein Buch in den Händen halten, geht es durch viele andere Finger. Viele kreative Köpfe tragen ihren Teil bei und machen die Geschichte gemeinsam zu etwas wirklich großartigem!


1.Cover-Designerin

Was uns bei diesem Buch als erstes ins Auge fällt ist natürlich das überaus geniale Cover, das auch mich sofort in seinen Bann gezogen hatte. Es ist einfach ein Traum!
Lustigerweise schreibt die Autorin nicht nur Geschichten, sondern designed auch Cover und was liegt da näher, als das eigene Cover ebenfalls zu entwerfen? 

„Seit ich einen Stift halten kann, zeichne und male ich. Ich bin das klassische Chaos, liebe die Kunst und die Gestaltung, das Erschaffen. Als ich mit 15 Jahren das Programm Photoshop entdecken durfte, konnte mich nichts und niemand mehr von meiner Maus und dem Bildschirm fortlocken – ich wollte nur noch gestalten.“ ~ Jaqueline Kropmanns

Wenn ihr mehr über Jaqueline Kropmanns wissen und euch ein paar Cover ansehen wollt, dann kommt ihr HIER zu ihrer Homepage!



2.Zeichnungen

Die Zeichnungen, die ihr im Buch findet, sind exklusiv für die Geschichte entstanden und von einer Freundin der Autorin gemalt. Ich habe Jaqueline gefragt, ob sie uns darüber etwas sagen kann: 

„Ich hab einmal zufällig gesehen dass I. E. Hiver richtig toll malen kann, als ich bei ihr im Zimmer war und wir gequatscht haben. Und weil ich ja wusste, dass wir Illustrationen bekommen und uns quasi aussuchen können, wer was für unser Buch erarbeitet, hab ich sie spontan gefragt, ob sie sich vorstellen kann, für mich zu malen. Dann hab ich ihr von meinen Ideen erzählt und sie war direkt begeistert und dann haben wir uns zusammengesetzt und ein paar grobe Dinge durchgesprochen
I. E. Hiver hat Entwürfe gezeichnet und ich fand alles direkt klasse, also es lief alles sehr reibungslos. Ich konnte immer direkt sagen ob es eher so oder eher so sein soll, hab dann ihre Arbeiten mit PS nachbearbeitet und fertig war es.
Sie ist Künstlerin - also sie malt, zeichnet, spielt Geige, tanzt, bastelt abgefahrene Kostüme aus verschiedenem Material (sie hat mal ein Kleid nur aus Blumen gemacht, jetzt arbeitet sie an einem Kleid aus Buchseiten und faltet das zu eiben Kleid - mega schön!).
I. E. Hiver wird auch sehr wahrscheinlich die Bilder für Band zwei malen, da haben wir uns auch schon kurz zusammengesetzt und ein paar Ideen durchgesprochen.“


3.Lektorat

Hinter jeder richtig guten Geschichte steht ein richtig gutes Lektorat. In diesem Fall war das Katharina Groth von „Wortspringer Lektorat“.
Eine erfahrene Autorin, die selbst schon viele Bücher veröffentlicht hat und ihr gesammeltes Wissen jetzt für andere interessierte Autoren und Verlage anbietet.

„Mein Ziel ist es, jeder Geschichte mit fairen Preisen eine Chance auf dem Buchmarkt zu eröffnen. Denn kein Roman sollte zu einem Dasein in der "Schublade" verdammt sein. Jede Geschichte hat es verdient gelesen zu werden.“ ~ Katharina Groth

Wenn ihr mehr über „Wortspringer Lektorat“ wissen wollt, reicht ein Klick auf das Logo. 

http://wortspringerlektorat.de/


4.Korrektorat

Auch ohne eine Korrektur kommt keine Geschichte aus. Ein letzter prüfender Blick, ob auch wirklich alle Buchstaben da sind, wo sie hingehören.
In dem Fall hat „Kolibri-Lektorat“ nicht nur nach verschollenen Buchstaben gefahndet, sondern auch mit Lektoratsarbeit geleistet.

Sabine Wagner, die Inhaber von „Kolibri-Lektorat“ hat einige interessante Referenzen vorzuweisen und wenn jetzt jemand mehr wissen möchte, dann kommt ihr mit einem KLICK auf ihre Homepage.





5.Trailer





Ist das nicht ein Traum von einem Trailer? Ich persönliche finde es ja immer wieder richtig toll, wenn es zu einer Geschichte einen Buchtrailer gibt, der im Vorfeld schon heiß auf das Buch macht. Und ich finde auch, dass das Phantasmal Image Photography und Fräulein Jumpcut wirklich exorbitant genial gemacht haben!

Wenn ihr jetzt einen Blick auf die Designer werfen wollt, dann könnt ihr das machen, in dem ihr einfach auf die Namen klickt und schon geht’s auf zur jeweiligen Homepage.


6. Satz und Layout

Auch innen muss das Buch hübsch sein und damit das klappt, hat sich Grittany Design dem Layout und dem Buchsatz angenommen. 

Die Inhaberin Grit Bomhauer hat das richtig gut gemacht und die kleinen Schnörkel an jedem Kapitelanfang verleihen dem Buch das gewisse etwas. Ihr wollt mehr über Grittany Design wissen?
Dann bitte HIER klicken.


7.Verlag

Das alles, was ich euch bis jetzt gezeigt habe, ist wahnsinnig toll und macht total Lust auf die Geschichte. Aber dennoch sind das alles nur einzelne Teile. Alles zusammen ergibt ein Ganzes und zusammengeführt hat das im Fall „Weltenmalerin“ der GedankenReich Verlag. Ein noch junger Verlag, der sich ganz den Autoren und ihren Geschichten hingibt.

Die Inhaberin Denise Reichow über ihren Verlag: 

„Zuerst war ich Leserin, Bloggerin und kurz nachdem ich Selfpublisherin wurde, kam auch schon der Verlag hinzu. Die Arbeit - rund ums Veröffentlichen - hat mir so viel Spaß gemacht und dort hatte bereits meine Zusammenarbeit mit Autoren begonnen. Mein geheimer Traum Verlegerin zu werden wuchs also stetig und im Januar 2017 bin ich dann einfach zum Gewerbeamt gegangen und habe den entscheidenen Schritt gewagt. Es war ein Impuls, den ich damals einfach nachgegangen bin.“

Außerdem wollte ich wissen, welche Ziele sich Denise gesetzt hat:

„Mir waren damals schon gewisse Aspekte klar, die ich für meinen Verlag sehr wichtig empfand: Auch wenn ich "klein" bin, kann ich alles geben, damit die Bücher mit den Großen mithalten können. Es sollten schöne Cover her, denn auch ich bin gelegentlich Opfer von Coverkäufen und weiß um ihre Wirkung. Es sollten keine Kosten und Mühen gescheut werden, also baue ich stetig ein gutes Team um den Verlag herum auf: Lektoren, Korrektoren, Layouter/Setzer, Illustratoren, Videobearbeiter... wir wachsen von Projekt zu Projekt. Deshalb hab ich lieber weniger Bücher zu Beginn im Programm, als wenn wir Fließbandarbeit betreiben würden. Qualität soll immer über Quantität stehen.
Für 2018 haben wir - meine Lektorin und dann auch baldige Bewerbungsprüferin vom Wortspringer Lektorat und ich - bereits eine Genre-Erweiterung im Bereich New Adult, Romance und Erotik vorgesehen. Ohne den Einsatz von tollen Autoren, geduldigen Lesern und Dienstleistern, auf die ich mich immer verlassen kann, wäre das alles natürlich nicht möglich.
Wir möchten wachsen, geben unser Bestes und lassen uns auch von Hindernissen - wie Druckereiprobleme - nicht aufhalten ❤“

Um mehr über den GedankenReich Verlag zu erfahren, klickt einfach auf das Logo.


https://www.gedankenreich-verlag.de/



* * *

So meine Lieben, dass war es auch schon wieder von mir. Ist es nicht erstaunlich, wer alles daran beteiligt ist, bis wir Leser das Buch in den Händen halten dürfen? Jetzt fehlt nur noch das Gewinnspiel für euch!


Das Gewinnspiel 

...ist gar nicht so schwer. Ich habe für euch 1 Wort fett markiert.
Was ihr damit machen sollt und wohin die dann müssen, erfahrt ihr
alles in der Facebook Veranstaltung! KLICK

Das Gewinnspiel geht bis zum 03.11.2017.


Morgen stellt euch Annalena von Mehr als Worte die Goodies zur Geschichte vor!


Was sagt ihr zu „Weltenmalerin“? Haben wir euch neugierig auf das Buch gemacht? Wer es gerne mal selbst in den Händen halten möchte, hat übrigens zur BuchBerlin am 25. und 26.11.2017 die Chance dazu, denn der GedankenReich Verlag wird dort vor Ort sein. 

Ganz liebe Grüße
Tilly










(Das Copyright von Text, Bildern und Illustrationen liegt bei den Verlagen, Autoren und/oder den Illustrationen, die im Impressum erwähnt werden.)

Kommentare:

  1. ein cooler beitrag zur Tour der echt spaß mach, und weiterhin Lust auf das Buch,denn auf meiner Wunschliste steht es ja schon! :-)

    VLG Jenny

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Tilly^^

    Erstmal danke für deinen Beitrag.
    Ich finde es als Leserin faszinierend, zu sehen wer und vorallem was alles gemacht werden muss, das ein Buch enstehen kann.Mann bekommt da ja als Leser nicht soviel mit.Nach dieser ganzen Info und den Trailer (Der echt toll ist, kann man ja nur neugierig sein.Ich wünsch dir einen schönen Wochenteiler ^^

    Liebe Grüße Fatma

    AntwortenLöschen
  3. Hallo, danke für den echt tollen und spannenden Beitrag.
    LG Manu

    AntwortenLöschen
  4. Hallo Tilly,
    ich finde das Cover ist schon mal ein absoluter Traum. Aber auch die Geschichte hört sich richtig gut an. Dein Beitrag gefällt mir sehr. Ich finde es gut, dass du hier einmal die verschiedenen Stationen aufgeschlüsselt hast, die ein Buch von der Entstehung bis zum Druck durchlaufen muss und damit zeigst, wie viel Arbeit da doch drin steckt.

    Dass die Autorin das Cover selbst designt hat, hätte ich nicht gedacht. Das ist wirklich der Wahnsinn.
    Auch finde ich es gerade sehr interessant, dass es in dem Buch auch noch viele Zeichnungen geben wird. Sowas mag ich ja sehr. Du hast meine Neugierde gerade auf dieses Buch gerade noch einmal geschürt.

    Ganz liebe Grüße
    Tanja :o)

    AntwortenLöschen

Über Feedback zu meinen Beiträgen freue ich mich.
Anstatt hier zu antworten, besuche ich dich auch gerne auf deinem Blog zurück, außer du hast mir eine Frage gestellt. :-)